News


Juli 2016

Rangliste EM-Toto FC EDO Simme

Die Euro 2016 in Frankreich ging vor rund drei Wochen mit dem Finalsieg von Portugal zu Ende. Mittlerweile stehen auch die Sieger des diesjährigen EM-Toto des FC EDO Simme fest. Wir gratulieren dem Tippkönig und EDO-Edelfan Peter Josi zum Sieg. Die komplette Rangliste ist in der aufgeführten PDF-Datei einsehbar. Die preisberechtigten Tipper werden direkt kontaktiert.

Download
EM Toto.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.5 KB

Juli 2016

Kick-off Day

Am Samstag startet der FC EDO Simme 1977 in die Jubiläums-Saison. Zum 40. Geburtstag unseres Vereins haben sich die Mannschaften viel vorgenommen. Zur Einstimmung führen wir am kommenden Samstag, 30. Juli ab 13:00 Uhr einen Kick-off Day durch. Dieser startet mit dem Testspiel der 2. Mannschaft gegen den FC Wattenwil. Um 16:00 Uhr das Highlight des Tages mit dem Cup-Spiel unserer 1. Mannschaft gegen den 3. Liga Aufsteiger SV Kaufdorf. Um 18:30 Uhr kommt es zu einem schönen Abschluss und gleichzeitig zu einer Premiere in der Au. Die neuformierte Damen-Mannschaft bestreitet gegen den FC Münsingen (4.) ihr erstes Heimspiel (Testspiel).

 

Nebst tollen Spielen werden auch unsere zwei neuen Dress (Auswärtsdress Aktive und Damendress)vorgestellt. Wir danken unseren Sponsoren:

 

- Drogerie Eberhart, Erlenbach

- Brautmodenhaus & Outlet, Wimmis

- Blum-Waffen, Erlenbach

- Hüsser Treuhand Solutions, Erlenbach

- Landi Oey und Därstetten

 

ganz herzlich für die sehr gelungenen Trikots. Ab 13:00 Uhr ist auch das Klubhaus wieder für Dich geöffnet. Unsere Gastgeberin Madlen Jutzeler wartet mit vielen Leckereien auf Dich. Ein Fussballsamstag für die ganze Familie.

 

Programm:

5. Liga (Testspiel):

13:00 Uhr FC EDO Simme : FC Wattenwil

3. Liga (Berner Cup):

16:00 Uhr FC EDO Simme : SV Kaufdorf (3.)

4. Liga Damen (Testspiel):

18:30 Uhr FC EDO Simme : FC Münsingen


Juli 2016

Kauf und Lieferung Occasion-Kunstrasen

Der FC EDO Simme 1977 prüft seit längerem eine Erweiterung der Trainings- und Spielkapazitäten durch die Realisierung eines Kunstrasenplatzes in der Au. Dies aufgrund der wachsenden Juniorenabteilung (100 Junioren aus allen sechs Gemeinden) und dem neuen Mitgliederrekord bei den Aktiven. Mit zwei Herrenmannschaften (3. und 5. Liga), der Damenmannschaft (4. Liga) und der Seniorenmannschaft verfügen wir aktuell über vier Mannschaften mehr als noch vor 2 Jahren und es werden erfreulicherweise immer mehr. Bereits heute leisten 33 Funktionäre und 7 Vorstandsmitglieder über 5'500 Frondienststunden für das wohl grösste und ganzjährige Freizeitangebot eines Vereins in unserer Region.

Dieser glückliche Umstand bedeutet jedoch, dass wir die Mannschaften nicht mehr alle in der Au unter bringen können und nach Spiez und auf den Schulhausplatz Erlenbach ausweichen müssen. Ein Kunstrasenplatz würde uns diese zusätzliche Kapazitäten generieren und weitere Potenziale, wie die Ausweichmöglichkeit bei Schlechtwetterperioden, eröffnen. Gerade in diesem Frühling/Sommer mussten sehr viele Spiele verschoben werden und während des Trainigsbetriebs nachgeholt werden. Wodurch in der Konsequenz zahlreiche Trainings für Groß und Klein ausfallen mussten. Eine unannehmbare Situation. Eine Ablehnung von Neueintritten wäre so ebenfalls ausgeschlossen. Dies würde uns nahezu einen durchgehenden Trainingsbetrieb ermöglichen und die bereits schon gut belegten Hallen wie auch den stark beanspruchten Naturrasen entlasten.

Wir haben im Auftrag der Hauptversammlung den Neubau eines Kunstrasens geprüft. Die Kosten belaufen sich auf rund CHF 1.1 – 1.3 Mio. ein (zu)grosser Betrag für unseren Verein und die Gemeinden des Einzugsgebiets.

Wir haben nun von der Stadt Thun die einmalige Möglichkeit erhalten einen Occasion-Kunstrasen zu erwerben. Mit einer für unsere Bedürfnisse zweckmässigen Verbauung des Kunstrasens können die Projektkosten auf rund 25% der Kosten eines Neubaus reduziert werden. Nach umfangreicher Prüfung haben wir uns entschieden den Kunstrasen zu erwerben. Parallel haben wir aufgrund der Dringlichkeit des Entscheids zuhanden der Stadt Thun das Projekt der Einwohnergemeinde Erlenbach vorgestellt, welche das Vorhaben unterstützen und uns bereits einen Beitrag für den kurzfristigen Erwerb des Platzes und der Nutzung der einmaligen Möglichkeit zugesprochen haben.

Der Kunstrasen wird in der KW29 geliefert und in der Au zwischengelagert. Das weitere Vorgehen inkl. Terminplan und Finanzierung erfolgt anlässlich der Hauptversammlung vom 12. August 2016. Wir freuen uns mit dem Kunstrasen einen weiteren Schritt in der strukturellen und infrastrukturellen Weiterentwicklung des FC EDO Simme 1977 zu gehen und so zur Sicherstellung der Zukunft des Vereins beitragen zu können.

Für den Vorstand, Mathias Siegenthaler