Projekt Kunstrasen


Oktober 2017

Der neue Kunstrasen nimmt Formen an!

Die Arbeiten am neuen Kunstrasenplatz des FC EDO Simme 1977 laufen weiter nach Plan. Gemäss Projektplan wird bis Ende KW43 der Rasen fertig verlegt, die neuen Spielfelder liniert und granuliert sowie der neue Zaun aufgebaut. Die neue LED-Beleuchtung soll anschliessend bis Ende KW47 realisiert werden.

 

Die Fertigstellung ist per 25. November 2017 mit einer kleinen Einweihungsfeier geplant. Mehr Details werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

 

Der Vorstand

 

 



Juli 2017

Die Arbeiten können beginnen

Der FC EDO Simme kommt nicht zur Ruhe – das eine Highlight löst das andere ab. Vor rund 4 Wochen durften wir mit dem Verein Dorfleben den Kinderspielplatz eröffnen, vor gut 2 Wochen durften wir unser 40-jähriges Bestehen mit einem rauschenden Fest feiern und heute wurde die definitive und rechtsgültige Baugenehmigung für das Projekt Kunstrasen erteilt.

Mit der definitiven Erteilung der Baugenehmigung steht der Realisierung des Kunstrasens nichts mehr im Weg. Ein grosses Dankeschön geht an die örtlichen Gemeindebehörden und das Regierungsstatthalteramt Frutigen-Niedersimmental für die tatkräftige Unterstützung während des gesamten Bewilligungsprozess. Auch der ahp abbühl haustechnikplanung gebührt ein Dankeschön für die zahlreich erstellten Projektpläne.

Diese und nächste Wochen werden zur Auftragsvergabe und Detailabklärungen genutzt. Im August werden wir voraussichtlich mit dem Bau beginnen. Dieses Jahr den Kunstrasenplatz soweit wie möglich zu beenden ist das Ziel der Projektleitung und Vereinsführung.

Für den Vorstand
Markus von Niederhäusern


Juni 2017

Radio Beo Beitrag zur Bewilligung des Kunstrasens

Beo-Info

Download
Beitrag im Radio BEO
Bau_Kunstrasen_EDO_Simme.mp3
MP3 Audio Datei 1.1 MB

Mai 2017

Bericht im Berner Oberländer vom 11. Mai 2017

Zum Weiterlesen einfach Bild anklicken.


März 2017

Projekt Kunstrasen: 1'500 Franken für den Kunstrasen von Stadt Berner Fussballvereinen

Herzlichen Dank an die Unterstützer und auch dem Initiant Patrick Moser.

 

Es wurde Medial bei der Jungfrau Zeitung und im Radio BEO berichtet:
Artikel vom 06.03.2017 in der Jungfrau Zeitung
Mittag Bulletin vom 06.03.2017 bei Radio BEO 


Dezember 2016

Info-Plakat


Oktober 2016

Flyer fertiggestellt!

Wie an der Hauptversammlung angekündigt, haben wir einen Flyer für unser Projekt und den Verkauf der Parzellen erstellt. Dieser liegt per Freitag, 21. Oktober im Hüsi auf. 

 

Ein Schreiben mit Erläuterungen ist auf dem Weg zu den Mitgliedern, damit wir anschliessend mit dem Verkauf und dem Sammeln beginnen können.

Download
Flyer
Flyer_def.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Oktober 2016

Gummi-Granulat beim FC EDO Simme 1977

Im Blick ist zu lesen, dass auf Kunstrasenplätzen gesundheitsgefährdendes Gummi-Granulat eingesetzt wird. 

 

Wichtig: Bei dem für den FC EDO Simme 1977 vorgesehenen Kunstrasen handelt es sich nicht um solches Gummi-Granulat!! Bei unserem eingesetzten Material handelt es sich um ummanteltes Granulat mit einem Kern aus erstklassigen Recyclingmaterial aus industrieller Anwendung,  der mit Polyurethan (PU) ummantelt wird.

 

Diese Granulate erfüllen alle gängigen DIN und EN-Normen wie die "Spielzeugnorm" EN 71-3 und die DIN 18035-7 bezüglich Umweltverträglichkeit (siehe Beilagen).

Download
SHL1516101211200.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.9 KB
Download
SHL1516101211201.pdf
Adobe Acrobat Dokument 460.1 KB


September 2016

Artikel in der Jungfrau Zeitung

Hier eine Artikel über das KUnstrasen Projekt in der Jungfrau Zeitung vom 30. September 2016. Hier klicken...


September 2016

Artikel in der Berner Zeitung

Hier ein super Artikel über das Kunstrasen Projekt in der Berner Zeitung vom 30. Oktober 2016. Hier klicken...

 

Informationen zum Verkauf inkl. Flyer erhalten die Mitglieder auf dem Postweg.


August 2016

39. Hauptversammlung des FC EDO Simme 1977

Mitglieder stimmen der Realisierung des Kunstrasenplatzes zu. Weiter...

Download
39. HV_20160822.pdf
Adobe Acrobat Dokument 199.6 KB

Juli 2016

Kauf und Lieferung Occasion-Kunstrasen

Der FC EDO Simme 1977 prüft seit längerem eine Erweiterung der Trainings- und Spielkapazitäten durch die Realisierung eines Kunstrasenplatzes in der Au. Dies aufgrund der wachsenden Juniorenabteilung (100 Junioren aus allen sechs Gemeinden) und dem neuen Mitgliederrekord bei den Aktiven. Mit zwei Herrenmannschaften (3. und 5. Liga), der Damenmannschaft (4. Liga) und der Seniorenmannschaft verfügen wir aktuell über vier Mannschaften mehr als noch vor 2 Jahren und es werden erfreulicherweise immer mehr. Bereits heute leisten 33 Funktionäre und 7 Vorstandsmitglieder über 5'500 Frondienststunden für das wohl grösste und ganzjährige Freizeitangebot eines Vereins in unserer Region.

Dieser glückliche Umstand bedeutet jedoch, dass wir die Mannschaften nicht mehr alle in der Au unter bringen können und nach Spiez und auf den Schulhausplatz Erlenbach ausweichen müssen. Ein Kunstrasenplatz würde uns diese zusätzliche Kapazitäten generieren und weitere Potenziale, wie die Ausweichmöglichkeit bei Schlechtwetterperioden, eröffnen. Gerade in diesem Frühling/Sommer mussten sehr viele Spiele verschoben werden und während des Trainigsbetriebs nachgeholt werden. Wodurch in der Konsequenz zahlreiche Trainings für Groß und Klein ausfallen mussten. Eine unannehmbare Situation. Eine Ablehnung von Neueintritten wäre so ebenfalls ausgeschlossen. Dies würde uns nahezu einen durchgehenden Trainingsbetrieb ermöglichen und die bereits schon gut belegten Hallen wie auch den stark beanspruchten Naturrasen entlasten.

Wir haben im Auftrag der Hauptversammlung den Neubau eines Kunstrasens geprüft. Die Kosten belaufen sich auf rund CHF 1.1 – 1.3 Mio. ein (zu)grosser Betrag für unseren Verein und die Gemeinden des Einzugsgebiets.

Wir haben nun von der Stadt Thun die einmalige Möglichkeit erhalten einen Occasion-Kunstrasen zu erwerben. Mit einer für unsere Bedürfnisse zweckmässigen Verbauung des Kunstrasens können die Projektkosten auf rund 25% der Kosten eines Neubaus reduziert werden. Nach umfangreicher Prüfung haben wir uns entschieden den Kunstrasen zu erwerben. Parallel haben wir aufgrund der Dringlichkeit des Entscheids zuhanden der Stadt Thun das Projekt der Einwohnergemeinde Erlenbach vorgestellt, welche das Vorhaben unterstützen und uns bereits einen Beitrag für den kurzfristigen Erwerb des Platzes und der Nutzung der einmaligen Möglichkeit zugesprochen haben.

Der Kunstrasen wird in der KW29 geliefert und in der Au zwischengelagert. Das weitere Vorgehen inkl. Terminplan und Finanzierung erfolgt anlässlich der Hauptversammlung vom 12. August 2016. Wir freuen uns mit dem Kunstrasen einen weiteren Schritt in der strukturellen und infrastrukturellen Weiterentwicklung des FC EDO Simme 1977 zu gehen und so zur Sicherstellung der Zukunft des Vereins beitragen zu können.

Für den Vorstand, Mathias Siegenthaler