News


April 2018

Vereinbarung und Dienstbarkeitsvertrag ist unterschrieben!

Heute, 25. April wurde die Vereinbarung sowie der Dienstbarkeitsvertrag, welche Auflage der Baubewilligung waren unterschrieben und verurkundet. Ein weiterer, wichtiger Schritt. Nun geht es an die Installation der Beleuchtung und Planung einer würdigen Einweihungsfeier mit allen Beteiligten, Unterstützern, Sponsoren etc. Ihr hört von uns!

 

Nächste Schritte:

- Installation LED-Lichtanalage (in Planung)

- Installation Parkplatzsignalisation und Sponsorentafel (in Planung)

- Einweihungsfeier (in Planung)


April 2018

Kunstrasen vom Verband genehmigt

Gestern, 24. April wurde der Kunstrasen offiziell vom Verband für Meisterschaftsspiele freigegeben. Ein weiterer Schritt ist gemacht...

 

Nächste Schritte:

- Verurkundung Vereinbarung und Dienstbarkeiten für Erfüllung der Bauauflage (25. April)

- Installation LED-Lichtanalage (in Planung)

- Installation Parkplatzsignalisation und Sponsorentafel (in Planung)

- Einweihungsfeier (in Planung)

 

http://www.football.ch/fvbj/de/Fussballverband-Bern-Jura/Verband-FVBJ/Vereine-FVBJ/Verein-FVBJ.aspx/v-1458/sa-512087/a-sa/


April 2018

3. Liga: Wichtiger Derbysieg

FC EDO Simme – FC Reichenbach 3:2

 

Nach der unnötigen Niederlage gegen Lerchenfeld fand sich die 1. Mannschaft des FC EDO Simme kurzerhand unter dem Abstiegsstrich wieder. Die gute Nachricht: Gerade mal 5 Punkte trennte EDO von einem Platz unter den besten Vier. Mit einem Sieg im Derby gegen den FC Reichenbach hätte man also wieder zu den anderen Mannschaften im Mittelfeld aufschliessen können.

 

Der Start lief nicht wie erwünscht. Schon in der ersten Minute mussten sich die Simmentaler auf das Können von Torhüter Dänzer verlassen, doch schon wenig später war auch dieser machtlos: Reichenbachs Kapitän schob zur 0:1 Führung ein. Überrascht von der Überzahl im Mittelfeld und den schnellen Offensivspielern liessen sich die EDO’ler zu Beginn dieser Partie gar einfach überrumpeln. Zum Glück war aber auch die Hintermannschaft von Reichenbach nicht ganz sattelfest und so konnte Lesaj nach einem schönen Pass von Wüthrich zum 1:1 ausgleichen. Doch wer jetzt dachte, EDO würde das Spieldiktat endlich in die eigene Hand nehmen, lag falsch. Ein weiterer Pass in die Tiefe von Reichenbach wurde von Jutzeler mit einem Foul unterbunden, was einen Elfmeter für die Gäste zur Folge hatte. Der Strafstoss wurde eiskalt verwandelt und die Gastgeber sahen sich schon wieder in Rücklage. Der erneute Gegentreffer rüttelte die gesamte Mannschaft von EDO wach und das Spiel in der eigenen Hälfte beruhigte sich ein wenig. Nur das mit den Toren wollte vorerst noch nicht wirklich klappen. Bis kurz vor der Pause: Nach einem Durcheinander im Strafraum der Kandertaler flog der Schuss von Lesaj an die Latte und von dort vor die Füsse von Schranz, welcher sich nicht zweimal bitten liess und den Ball noch einmal vor das Gehäuse brachte, wo der Ball mit gütiger Mithilfe eines Verteidigers doch noch den Weg ins Tor fand. So stand es zur Pause 2:2 Unentschieden.

 

Nach der Halbzeit bot sich dasselbe Bild, wie kurz vor der Pause. EDO drückte auf das Tor von Reichenbach und die Kandertaler versuchten sich im Kontern. Am nächsten kam dem Führungstreffer wohl Lesaj, dessen Kopfball aber nur die Latte traf. Die Gastgeber waren zu dieser Zeit klar die bessere Mannschaft und man spürte, dass nun die Führung nur noch eine Frage der Zeit war. In der 63. Minute sorgte dann Röthlisberger für die Erlösung: Nach erfolgreicher Störarbeit in der Hälfte der Gäste tauchte er plötzlich alleine vor dem gegnerischen Torhüter auf und schoss den Ball zur verdienten 3:2 Führung ins Netz. Die Erleichterung war riesig. Danach liessen die Simmentaler nichts mehr anbrennen. Dänzer musste zwar einmal noch kurz eingreifen, doch am Ende war EDO dem 4:2 näher, als Reichenbach dem Ausgleich.

 

So schnell kann’s gehen im Fussball. Letzte Woche noch bitter verloren, dann schon wieder strahlende Sieger. In der Tabelle ist es nach wie vor spannend: 8 Mannschaften kämpfen momentan um einen Platz an der Sonne, oder eben darum, nicht abzusteigen. Mit einem Sieg gegen das formstarke Allmendingen nächsten Donnerstag könnte man sich in eine sehr gute Ausgangslange für den weiteren Verlauf dieser Saison bringen. Anpfiff ist um 19:30 Uhr in der Au. Vielen Dank an die vielen Fans, die uns am Seitenrand unterstützt haben. Bis Donnerstag. HOPP EDO!

 

Es spielten:

FC EDO Simme: Dänzer, Jutzeler, Jungen, Ueltschi, Wüthrich, Schranz, Röthlisberger, Klossner, Brügger, Blank, Lesaj

Ersatz: Gerber, Caruso, Reinhard, Schäfer, Küpfer

 

Tore:

0:1 4. Min.; 1:1 Lesaj 11. Min.; 1:2 14. Min.; 2:2 Eigentor 38. Min.; 3:2 Röthlisberger 63. Min.

 

Text: M. Blank


März 2018

Erlebnis vor Ergebnis

Eine neue Kampagne mit interessanten Videos. Solche Szenen sind nicht aus der Luft gegriffen. Selbst bei uns in der Au erleben wir immer wieder solche Situationen. Klick Dich rein!