Infos FC EDO Simme 1977


September 2020

Vereinswoche Sportxx

Vom 12. - 17 Oktober 2020 steht eine erneute Vereinswoche im Sportxx an. Die Digitalen Flyer mit dem Rabattcode können bei Dominic Blum angefordert werden. In Kürze werden wir auch noch die gedruckten Flyer im "Hüsi" auflegen. 


September 2020

Absage Raiffeisen Cup / Schülerturnier 2020

Download
Absage.pdf
Adobe Acrobat Dokument 120.6 KB

September 2020

Sponsorenlauf 2020 FC EDO Simme 1977

Am Freitag 4. September 2020 war es wieder so weit. Bei Strahlendem Sonnenschein und einigen Hygienemassnahmen starteten wir um Punkt 17:00 den diesjährigen Sponsorenlauf. Trotz der grossen Hitze liefen unsere Teilnehmer von klein bis gross runde um Runde und trotzten der grossen Hitze mit grossem Einsatz und grosser Leidenschaft. Es war toll anzusehen wie die Jungs und Mädels sich einsetzten. Natürlich wurde auch dafür gesorgt, dass es zu jederzeit genügend Wasser und Tee hatte, damit sich die Teilnehmer jederzeit Verpflegen konnten. Hier gilt es auch ein grosses Lob an alle Teilnehmer/ Eltern und Zuschauer auszusprechen, aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus musste der Abstand jederzeit eingehalten werden, was die Zuschauer und Eltern mit viel Verantwortungsbewusstsein auch optimal umsetzten. Auch den Läufer gibt es ein grosses Lob auszusprechen, mussten Sie doch sehr flexibel sein. Umziehen und Duschen war leider in diesem Jahr nicht möglich. Diese Anweisungen wurden strickt befolgt und jeder Teilnehmer kam bereits angezogen und Sprintbereit zum Treffpunkt. Auch das, dass Duschen nach dem Lauf nicht möglich gewesen ist,, wurde zu keiner Zeit bemängelt und so akzeptiert wie es in dieser Ausnahmesituation der Fall war. Das ist die richtige Einstellung TOP!

Uns war bewusst, dass es nichts Schöneres geben kann, als in so einer Hitze und nach 30 Minuten laufen unter eine kalte Dusche zu stehen. Zumindest bei mir wäre dies auf jeden Fall so gewesen😊

Trotzdem ist zu hoffen, dass dies der erste und letzte Sponsorenlauf war, der unter solchen Umständen stattgefunden hat. Hätten wir uns doch alle gerne nach dem Laufen gerne noch länger auf dem Platz aufgehalten, die Sonne noch ein wenig genossen und den Abend ausklingen lassen.

Zum Schluss noch einmal ein grosses Dankeschön an alle Sponsoren, Teilnehmer und Helfer. Ohne auch hätte dieser Event nicht so großartig durchgeführt werden können. HOPP EDO!

Beste Sammler:

  1.  Zünd Dominic - 1'353.75 CHF
  2. Schär Noel - 1'187.50 CHF
  3. Schranz Lorin - 1'166.00 CHF
  4. Schranz Jan - 912.50 CHF
  5. Burri Dario - 906.00 CHF

Beste Läufer:

  • 33 Runden Silvan Mani
  • 32 Runden Noah Birenstihl
  • 31 Runden Luca Pryhara / Elija Birenstihl

September 2020

3. Liga: Starkes Kollektiv 

FC EDO Simme – FC Reichenbach 4:2

Nach dem eher überraschenden, aber absolut verdienten Sieg gegen Lerchenfeld gab es für die 1. Mannschaft des FC EDO Simme vor dem vierten Spiel in dieser Saison nicht weniger Fragezeichen. Kann man die kämpferische Leistung vom letzten Wochenende wieder auf den Platz bringen? Hat diese Mannschaft nun endlich zu ihrer Form gefunden? Und wie schlägt man sich gegen einen Gegner, der hinten rein steht und einem das Spieldiktat überlässt? Genannter Gegner ist der FC Reichenbach. Es kam also zum Derby in der Au, wo Trainer Matoshi sein Vertrauen in die gleiche Startelf setzte, die am letzten Wochenende schon 3 Punkte eingefahren hatte. 

 

Wer sich vor der Partie noch Sorgen über den Formstand von EDO gemacht hatte, wurde schon nach 2 Minuten Spielzeit eines Besseren belehrt. Eine Ballstafette über Krauer - Blank - Jungen und zurück zu Krauer wurde von Letztgenanntem gnadenlos in der nahen Torwartecke zum 1:0 vollendet. Es sollte der Startschuss für ein unterhaltsames Spiel sein, in denen die Zweikämpfe hart geführt wurden - meistes aber mit dem besseren Ende für EDO. Die Simmentaler zeigten sich noch bissiger als gegen Lerchenfeld und nahmen deshalb auch sofort die komplette Kontrolle über das Spiel. Reichenbach wusste derweilen nicht, wie sie darauf reagierten sollten. Die frühe Führung von EDO machte den Plan der Kandertaler, die mit einer Fünferabwehr spielten und ein sehr abwartendes Verhalten an den Tag legten, sofort zunichte. Aber statt einer Planänderung, spielte Reichenbach genau gleich weiter und EDO tat es ihnen gleich. Im Spielaufbau liess man sich Zeit und bestrafte die Taktik des Gästeteams gleich noch zwei weitere Male in dieser Halbzeit. Zuerst liess Jungen einen Abwehrspieler mit einem frechen Tunnel stehen und passte dann perfekt in den Lauf von Krauer, der wiederum nicht den Hauch von Nerven zeigte und zum 2:0 einnetzte. Rund 10 Minuten später liess die Hintermannschaft der Gäste Blank allzu viel Zeit, der unbedrängt Jungen in die Tiefe schicken konnte. Auch der Stürmer zeigte keine Schwächen vor dem Tor und blieb eiskalt. 3:0 für EDO und noch war keine Halbzeit gespielt - mancher Zuschauer rieb sich wohl ungläubig die Augen, angesichts des Gezeigten auf dem Platz. Die EDO'ler liessen endlich wieder diesen Spielwitz aufblitzen, den man zuvor lange Zeit vermisst hatte. Aber leider schafften sie es nicht, die konsequente Spielweise bis zur Pause durchzuziehen. Reichenbach kam aus dem Nichts durch 2 Standardtore wieder heran und zeigte damit, wieso sie ihre beiden ersten Spiele gewonnen hatten, denn aus dem Spiel heraus waren die Gäste völlig harmlos. So hiess es zur Pause anstatt 3:0, 3:2 für die Gastgeber, die nicht genau wussten, ob sie sich über ihren Auftritt freuen, oder über die 2 dummen Gegentore fürchterlich aufregen sollten.

 

Nach der Pause änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. EDO hatte nach wie vor die Kontrolle und Reichenbach wartete darauf, durch einen Fehler der Simmentaler das Spiel wieder auf null setzen zu können. Die Fünferabwehr wurde kurzerhand zu einer Viererkette umfunktioniert. Das gab EDO mehr Raum zum Spielen und endete schliesslich im dritten persönlichen Treffer von Krauer. Feuz hatte sich zuvor schön über die Seite durchgesetzt und von der Grundlinie zurückgepasst. Krauer, der eine überragende Partie zeigte, liess sich zum dritten Mal an diesem Spieltag nicht zweimal bitten. Das 4:2 war sowohl Schlusspunkt im Hinblick auf das Resultat als auch Genickbruch für die Hoffnungen der Gäste. EDO kam bis zu Schluss immer wieder vor das Tor der Reichenbacher, vermochte es aber nicht, den Sack endgültig zuzumachen. Weil die Kandertaler in der zweiten Halbzeit aber kaum einen nennenswerten Abschluss auf das Tor der EDO'ler verzeichnen konnten, spielte das keine Rolle. 4 Tore sollten für einen Sieg reichen - das hat die Vergangenheit schon öfters bewiesen.

 

Zwei Siege in Folge, das entspricht dem Gewünschten, aber nicht unbedingt dem Erwarteten. Zu unklar war die Verfassung von EDO zuletzt in der Vorbereitung und der Anfangsphase dieser Meisterschaft. Doch nun steht fest: Wenn man diese Form konservieren kann, wird man für jede Mannschaft zu einem unangenehmen Gegner. Es bleibt der grosse Dank an alle Zuschauer und Vereinsmitglieder, die uns angefeuert und gemeinsam diesen "doppelten" Heimsieg in vollen Zügen genossen haben - unsere zweite Mannschaft konnte zugleich ihren dritten Sieg im dritten Spiel feiern. MERCI! auch an die kleine Delegation unseres Partnervereins aus Mechenhard, die zu Besuch waren und ordentlich "Zündung" dabeihatten. Bis zum nächsten Mal. Für EDO geht es nächsten Samstag auswärts gegen den FC Dürrenast weiter. Gespielt wird um 16:00 Uhr. Wir sehen uns. HOPP EDO!

Es spielten:

FC EDO Simme: Zünd, Josi, Hebeisen, Röthlisberger, Luginbühl, Blum, Schäfer, Krauer, Feuz, Blank, Jungen

Ersatz: Baumann, Gertsch, Küng, Awad, Jutzeler, Küpfer

Tore: 

1:0 Krauer 2. Min.; 2:0 Krauer 25. Min.; 3:0 Jungen 36. Min.; 3:1 38. Min.; 3:2 44. Min.; 4:2 Krauer 59. Min. 

Text: M. Blank


August 2020

Bestellung Artikel EDO Shop

Aufgrund einer Anpassung der Kollektion von JAKO sind die im EOD Shop vorhandenen Artikel leider nicht mehr lange lieferbar. Aus diesem Grund möchten wir euch bitten allfällige Bestellungen aus dem Shop bis spätestens am 06. September 2020 vorzunehmen.  Wir werden uns danach bemühen sämtliche bestellte Artikel noch einmal zu beschaffen, damit alle noch einmal vollständig ausgerüstet werden können. 

Wir bitten euch aber zu berücksichtigen, dass wir leider nicht mehr garantieren können, dass sämtlich bestellte Artikel auch tatsächlich noch lieferbar sind. Sollten bestellte Artikel nicht mehr lieferbar sein werden wir euch selbstverständlich darüber informieren.

 

Bei Fragen könnt Ihr euch gerne bei Dominic Blum melden.


August 2020

Informationen Sponsorenlauf Freitag, 04 September 2020

Download
Sponsorenlauf 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.0 KB
Download
Sammellisten Sponsorenlauf 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.6 KB
Download
Sponsorenlaufpreise 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 431.3 KB
Download
Zeitablauf des Sponsorenlaufes 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 95.8 KB

10. Juni 2020

Download
Aktuelle Information FC EDO Simme
Aufgrund der jüngsten Beschlüsse des Bundesrats können wir Euch mit grosser Freude mitteilen, dass der Trainingsbetrieb ab sofort wieder aufgenommen werden kann. Die noch geltenden "Auflagen" könnt ihr dem Schutzkonzept im Anhang entnehmen.
Schutzkonzept FC EDO Simme.pdf
Adobe Acrobat Dokument 721.6 KB