NEWS


Raiffeisen-Cup / Schülerturnier 2022

Mai 2022

Einladung, Anmeldetalon und Turnierreglement 

 

Es ist soweit. Die Dokumente für den diesjährigen RaiffeisenCup sind zum downloaden bereit!


Swisscom Football Camp 2022

März 2022

Swisscom Football Camp 2022

 

MS Sports führt in diesem Sommer wieder das beliebte Swisscom (ehemals Raiffeisen) Footballcamp in Erlenbach auf der Sportanlage Au-Allmed durch. Von Montag 11. Juli bis Freitag 15 Juli 2022 wird den Kids jede Menge Spass auf und neben dem Platz angeboten

 

Folgende Leistungen sind im Campbeitrag von Fr. 265.00 enthalten

 

  • Betreuung während fünf Tagen von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Täglich zwei Fussballtrainings in Gruppen (ca. 12 Spieler)
  • Swisscom Super Games, VW Speed Challange, Combinvest-Penaltykönig und die BRACK.CH Mini-WM!
  • Torwarttrainings für Torhüter (mind. 1x in der Woche)
  • Fünfmal feines und sportlergerechtes Mittagessen
  • Alle Getränke (ALDI-Schorle) und zVieri (DAR-VIDA, Knoopers, Äpfel, Maya Popcorn uvm.) inbegriffen
  • Betreuung über den Mittag und Erholungsprogramme (Lotto, Panini, Wettbewerbe, Spiele- und Zeichnungsbox usw.)
  • Komplette Erima-Fussballbekleidung (Shirt, Hose, Stulpen)
  • Neuer Erima-Lederball, Getränkebidon, Geschenke und vieles mehr!
  • Wenn möglich Autogrammstunde

Weitere Infos zu den Swisscom Football Camps inklusive Video finden Sie unter 

https://www.mssports.ch/fussballcamps/infos/

 

und mit folgendem Link gelangen Sie direkt zur Anmeldung

https://www.mssports.ch/fussballcamps/daten/

Mit der Annullationskostenversicherung für 23.00 CHF können Sie sich ohne Risiko für das Camp anmelden. 

 

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Fussballwoche!

 

Vergünstigung für Juniorinnen und Junioren vom FC EDO Simme 1977

Alle Juniorinnen und Junioren erhalten vom Verein einen Betrag von 50.00 CHF an den Campbeitrag bei einer Anmeldung! (50.00 CHF werden vom Jahresbeitrag abgezogen


EDO Skirennen 2022

Februar.2022

FC EDO Simme Skitag und Skirennen am Rossberg

 

Nachdem in Peking an den Olympischen Spielen die letzten Medaillenentscheidungen gefallen waren, richtete sich vergangenen Sonntag der Fokus der Sportwelt bereits auf den nächsten prestigeträchtigen Anlass. So stand der mittlerweile zur Tradition gewordene Skitag inkl. Clubrennen des FC EDO Simme am Rossberg auf dem Programm. Nachdem der gemeinsame Tag im Schnee vergangenes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, waren die EDO-Mitglieder umso motivierter, dieses Jahr wieder die Fussballschuhe für einen Tag gegen Skier einzutauschen und zu zeigen, dass sie auch auf weissem Untergrund eine gute Falle machen. So waren es inkl. Helfer rund 40 Vereinsmitglieder und Freunde des Fussballclubs, die sich an diesem Sonntagmorgen bei der Talstation des Rossbergs versammelten. 

 

Das sportliche Highlight des Anlasses stand auch gleich zu Beginn des Tages mit dem Clubrennen auf dem Programm. Renndirektor Florian Schär mit seinen Helfern und Pistenarchitekt Beat Gerber verlangten mit einem zügig gesteckten Riesenslalom auf einer top präparierten Piste allen EDO'lern und EDO'lerinnen alles ab. Da Petrus auch ein Skifreund zu sein scheint, konnte das Rennen pünktlich um 10:30 bei Sonnenschein gestartet werden. 

 

Zu absolvieren waren zwei Läufe mit einer Laufzeit von rund einer Minute, wobei der schnellere der beiden Durchgänge in die Wertung einfloss. Das Starterfeld von 33 Rennläufern war eingeteilt in 4 Kategorien: Kids, Junioren, Damen und Herren. Zusätzlich gab es über alle Kategorien hinweg eine Differenzwertung, bei welcher es darum ging, die Laufzeit der beiden Durchgänge möglichst ausgeglichen zu halten. 

 

Als konstantester Skifahrer und Sieger der Differenzwertung wurde Remo Büschlen ausgezeichnet, welcher den 1. und 2. Lauf mit einer Zeitdifferenz von lediglich 12 Hundertsteln absolvierte. In der Kategorie Kids konnte sich Loris Blatti (Jg. 2012) vor seinen beiden Jahrgängern Dominic Zünd und Jann Schranz durchsetzen. Bei den Junioren und Juniorinnen absolvierte Luca Pryhara, die Rennpiste am schnellsten vor Noel Schär und seinem Bruder Juri Pryhara. 

 

Beim Damenrennen behielt Christine Gerber die Oberhand. Ihre unglaubliche Zeit von 49.30 Sekunden hätte dabei auch in der Kategorie Herren für Edelmetall gereicht. Da die Herren jedoch in einer separaten Kategorie geführt wurden, machten die bereits mehrfachen Medaillengewinner n EDO-Rennen Charly Gerber und Urs Stucki den Sieg in dieser Sparte und sich aus. Charly Gerbe verwies dabei Urs Stucki um 36 Hundertstel auf den 2. Rang. Als 3. ebenfalls aufs Podest schaffte es mit Frederik von Gunten ein Newcomer. 

 

Im Anschluss an das Clubrennen wurde der EDO-Skitag 2022 mit einem gemeinsamen Mittagessen abgerundet. Für einen Fussbalverein erstaunlich, drehten sich die Diskussionen dabei auffällig oft um Materialabstimmung, Schlüsselstellen und weitere skispezifische Themen. 

 

Dem Skilift Rossberg sowie allen Helfern gebührt ein grossen Dankeschöne, dass sie den EDO-Skitaag 2022 ermöglicht haben. Die Vorfreude auf die ncähste Ausgabe 2023 ist bereits vorhanden!

Download
Riesenslalom Rangliste
EDO Skirennen 2022.pdf
Adobe Acrobat Dokument 109.0 KB

Support your sport

Februar.2022

Einkaufen, Sammeln und den FC EDO Simme 1977 unterstützen! Es geht wieder los. Vom 15. Februar bis am 25. April 2022 bei deiner Migros oder SportX Filiale einkaufen und unseren Verein unterstützen!Wir sagen schon mal DANKE und freuen uns auf deine Bons!