3. Liga Archiv


Juni 2017

 

Neues Trainer-Team für die 1. Mannschaft

 

Ab der kommenden Saison wird die 1. Mannschaft von Bedri Matoshi und Rolf Maurer betreut.

 

 

Download
Flash-News_Trainer_20170609 (2).pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.5 KB

März 2017

Trainingslager 2017; Tag 3

Am Mittwoch standen die Simmentaler wieder früh auf dem Fussballplatz und bestritten ein Trainingsspiel gegen den Stadtklub von Castellón. Bis zum heutigen Zeitpunkt sind wir uns nicht ganz sicher, wie hoch diese Jungs effektiv spielen in der spanischen Liga beziehungsweise was das Schweizer Äquivalentzniveau wäre. Fakt bleibt aber, dass die Mannschaft an einem normalen Mittwochvormittag ein Fussballspiel bestreiten konnte und gleich mit drei Trainern anreiste. Also wohl eher etwas besser als wir Provinzkicker. Egal... Unser Trainer Zizzo liess zuerst die Spieler der zweiten Mannschaft in die Höhle der Löwen und in der zweiten mussten noch die Spieler aus dem "Eins" ran. Beide Teamhälften verkauften sich sehr gut, doch für einen Sieg reichte es dennoch nicht. Auf das Spiel folgte ein schnelles Mittagessen bevor es dann in den Car Richting Barcelona ging. Die Fahrt zog sich und so verbrachten die EDOler fast vier Stunden mit Fahren. Kaum in Barcelona angekommen, liessen es sich die meisten nicht entgehen und machten sich auf den Weg zum Camp Nou. Zu dem Stadion, in dem 3.5 Stunden später Fussballgeschichte geschrieben wurde, und wir waren Teil von diesem Ereignis. Es ist schwierig das Geschehene in Worte zu fassen. Es war schlicht und einfach: unfassbar geil!!!

Der letzte Tag vom Trainingslager lässt sich ziemlich schnell zusammenfassen. Da keine Trainingseinheiten auf dem Programm standen, nutzten alle die Freizeit um die Stadt zu erkunden und das wunderbare Wetter zu geniessen. Am späteren Nachmittag verschoben die Simmentaler zum Flughafen und traten die Heimreise an. 
Abschliessend lässt sich festhalten, dass wir alle extrem tolle Typen sind. Wir erlebten einmal mehr tolle Tage und Momente gemeinsam und bewiesen, dass der FC EDO Simme der geilste Klub der Welt ist.
HOPP EDO!


März 2017
Trainingslager 2017; Tag 2
Nach der ersten Nacht in Spanien standen heute zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Die Trainingsklamotten wurden  nach dem Frühstück gefasst und nachdem  jeder die Zähne geputzt hatte, sassen alle top motiviert um 9.40 Uhr im Bus, der uns jeweils zum Trainingsgelände brachte. Am Morgen legte Coach Zizzo den Fokus auf das Passspiel und liess die Simmentaler viel mit dem Ball arbeiten. Um auch die spanische Kultur etwas mitzuerleben legten die EDO-Cracks nach dem Mittagessen eine obligatorische Siesta ein um die strapazierten Muskeln etwas zu ruhen zu lassen. Die zweite Trainingseinheit startete um 15.00 Uhr und beinhaltete mehrere Abschlussübungen. Positiv fiel unter anderem S.W. aus T. auf, der seine Kaltschnäuzigkeit und Treffsicherheit untermauern konnte. Doch nach dem zweiten Training waren die Energiespeicher bei praktisch allen leer und so erholten sich die EDOler entweder im hauseigenen Spa oder am Strand. Das Abendprogramm wiederholte sich dann allerdings. Kaum war das Abendessen vorbei, fanden sich alle vor dem TV in Bar ein und schauten, einmal mehr, einen Fussballmatch. So macht's Spass!
Ps. Wir hatten heute um die 23 Grad bei Sonnenschein und wie siehts eigentlich in der Schweiz aus? :)

März 2017
Trainingslager 2017; Tag 1
Heute mussten die 24 EDOler bereits früh aus den Federn, denn um 05.15 fuhr der Car in Erlenbach Richtung Basel Flughafen ab. Es war der Startschuss für das EDO-Trainingslager 2017 in Spanien. Alles klappte wie geplant, von der Fahrt nach Basel bis zum Boarding in die easyjet-Maschine, und so landete diese Kiste auch kurz nach 11.00 Uhr in Barcelona. Den Schweizern wurde aber keine Verschnaufpause gegönnt und so folgte gleich Carfahrt Nummer 2. Diese zog sich nun allerdings und so waren die Simmentaler schliesslich um 15.30 Uhr endlich in Oropesa del Mar. Erneut blieb nicht viel Zeit, denn die erste Trainingseinheit musste auch noch heute über die Bühne gehen. Es ist ja schliesslich ein Trainingslager und keine Vergnügungsschulreise... Um 20.00 Uhr war mit dem Abendessen der nächste zeitliche Fixpunkt im Tagesablauf an der Reihe. Mit dem grosszügigen Angebot konnten die knurrenden Mägen beruhigt werden und nun sitzen wir in der Hotelbar. Erholen uns von den Reisenstrapazen und schauen mit einem kühlen Cerveza den Fussballmatch Alaves gegen Sevilla. Gute Nacht aus Spanien!

Februar 2017
Teamevent 1. Mannschaft
Zur Abwechslung zum harten Vorbereitungsprogramm organisierte Coach Zizzo einen gemeinsamen Teamevent in Thun. Unter der Leitung von zwei Instruktoren des CC Thun begaben sich die Spieler der ersten Mannschaft aufs Glatteis und versuchten sich in der Disziplin Curling. Schnell wurde klar, dass die Fähigkeiten beim Steine abgeben und Wischen nicht gleich verteilt sind, so dass es doch einiges zum Lachen gab. Beim anschliessenden Nachtessen wurde noch über den einen oder anderen gelungenen Stein philosophiert. Danke Zizzo für die Organisation des Events.

Bereits heute Samstag bewegen sich die EDOler wieder auf gewohntem Terrain beim ersten Testspiel der Wintervorbereitung um 17:00 Uhr in Münsingen.


Neue sportliche Leitung v.l.n.r. Rolf Maurer (Sportchef), Max Abbühl (Vizepräsident und SPIKO), Francesco Zizzo (Trainer erste Mannschaft)
Neue sportliche Leitung v.l.n.r. Rolf Maurer (Sportchef), Max Abbühl (Vizepräsident und SPIKO), Francesco Zizzo (Trainer erste Mannschaft)

Juli 2016

Trainingsauftakt mit neuer sportlichen Führung

Gestern Donnerstag nahm die 1. Mannschaft des FC EDO Simme unter der Leitung des neuen Coaches Francesco Zizzo (genannt Zizzo) die Vorbereitung zur Saison 2016/2017 auf. Da leider kein Spieler des FC EDO Simme für die EURO 2016 in Frankreich aufgeboten wurde, durfte Zizzo beachtliche 15 Spieler zum ersten Training in der Au begrüssen. Nachdem der neue Coach sich und seine Fussballphilosophie vorgestellt hatte, durften sich die Spieler noch rund eine Stunde mit dem Ball austoben.

 

Neben Zizzo nahm gestern ein weiterer Funktionär sein neues Amt auf. Der FC EDO Simme freut sich, dass Rolf Maurer für den seit längerer Zeit vakanten Posten des Sportchefs gewonnen werden konnte. Rolf ist EDOler durch und durch und kennt unseren Verein in- und auswendig. Seine Hauptaufgabe wird die Koordination zwischen den beiden Aktivmannschaften wie auch den älteren Juniorenmannschaften sein. Mit seiner Erfahrung und seinem breiten Netzwerk wird Rolf den FC EDO ein weiteres Mal ein Stück vorwärts bringen.

 

Der FC EDO Simme wünscht sowohl Zizzo wie auch Rolf alles Gute in ihren neuen Funktionen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Saison 2016/2017. Hopp Hopp EDO!!!


Mai 2016

Neuer Trainer für die 1. Mannschaft

Download
Flash-News_Trainer_20160525.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.9 KB

Rückblick Trainingslager 2016 (Zypern)

März 2016

5. und letzter Tag Trainingslager 2016

Mit dem Samstag brach bereits der letzte Tag des diesjährigen Trainingslagers an. Weil die ganze Woche ziemlich intensiv trainiert wurde, war der ganze Tag zur freien Verfügung. So konnte jeder den Tag individuell gestalten. Einige hatten etwas Schlaf nötig, andere legten einen Strandspaziergang ein und nochmals andere schauten Fussball am Laptop. Einziger Fixpunkt war das gemeinsame Mittagessen. Pünktlich um 17:10 fuhren wir im Car Richtung Flughafen in Larnaca. Nach einem mühsamen und langandauernden Check-In konnten wir uns gerade noch einen kleinen Imbiss kaufen, bevor wir umgehend ins Flugzeug steigen mussten. Der Flug verlief anschliessend reibungslos und so landete die Delegation pünktlich um 23:00 Ortszeit in Basel. Nach einer längeren Wartezeit auf unser Reisegepäck und einem kurzen Stopp im Kiosk stiegen wir in den Car von Neukomm und fuhren Richtung Heimat. Um 01:15 am Morgen kamen wir in Erlenbach an und durften nach dem sonnigen Wetter der Vortage als Willkommensgeschenk zuerst unsere Autos unter dem Schnee ausgraben. Nach der Verabschiedung trennten sich die Wege der Jungs und alle kamen gesund und munter zu Hause an.

 

Als Organisator des diesjährigen Trainingslagers ziehe ich ein absolut positives Fazit. Die Teilnehmerzahl konnte im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. Das neue Spielsystem wurde kommuniziert und von beiden Aktivmannschaften (1. + 2.) aufgenommen. Die Trainings waren abwechslungsreich und spannend. Der Dank geht hier an die Trainer Stephan Jaussi, Patrick Röthlisberger, Silvan Wiedmer und Bruno Grob, welche ebenfalls mannschaftsübergreifend eine bereits funktionierende Gruppe noch stärker miteinander verbunden hat.

 

Letztlich trug aber jeder einzelne Teilnehmer zu einem super Trainingslager 2016 bei. Die Stärken jedes einzelnen Teilnehmers in Bezug auf Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Offenheit, Motivation, Ehrlichkeit und Engagement, um nur einige Punkte zu nennen, sind lobenswert und machen mich Stolz, ein Teil dieser geilen Delegation, respektive dieses Vereins zu sein. Oder anderes gesagt:

 

Es war aschgrau! :-)


März 2016

4. Tag Trainingslager 2016

Am Freitag Morgen fand bereits das letzte „normale“ Training des diesjährigen Trainingslagers statt. Dabei stand für einmal nicht das neue Spielsystem im Vordergrund, sondern der Spass am Fussball. So wurde viel Abschluss trainiert, was die Torhüter mächtig ins Schwitzen brachte. Nach vier Trainingseinheiten und einem Testspiel innerhalb drei Tagen konnten uns das Trainergespan bestehend aus Stephan Jaussi, Patrick Röthlisberger, Silvan Wiedmer und Bruno Grob viele neue Inputs zum neuen Spielsystem auf den Weg geben. Diese müssen in den verbleibenden Trainings bis zum Saisonstart aber noch repetiert und umgesetzt werden. Diese intensiven drei Tage haben auch dazu geführt, dass am Freitag Mittag sämtliche Akteure schwere Beine hatten. Umso mehr genoss die ganze Delegation am Nachmittag einen Ausflug zu einer Paintballfarm. Jeder Spieler erhielt insgesamt 400 Schüsse, welche in zwei Durchgängen verschossen wurden. Die Teams waren ziemlich ausgeglichen und so gewann jedes Team einen Durchgang, obwohl sich Silvio Schäfer sehr gegen die Niederlage wehrte. Um 19:00 wurde gemeinsam das Nachtessen genossen. Den Abend verbrachten die Spieler in der Hotellounge und anschliessend beim Tanzen im Ort Ayia Napa.


März 2016

3. Tag Trainingslager 2016

Am dritten Tag des Trainingslagers fand am Morgen ein Testspiel gegen den FC Bütschwil statt. In diesem Testspiel versuchten sowohl die Spieler der 1. Mannschaft wie auch die Spieler der 2. Mannschaft die taktischen Elemente, welche am Vortag aufgezeigt wurden, umzusetzen. Dieses neue Spielsystem mit Erfolg zu praktizieren gelang in diesem Spiel begreiflicherweise noch nicht auf Anhieb und so ging das Freundschaftsspiel verloren. Dennoch konnten erste Erfahrungen gesammelt werden. Einige Punkte, welche verbessert werden müssen, wurden in der Trainingseinheit am Nachmittag geschult. Zwischendurch verpflegten sich die Spieler zu den gleichen Zeiten wie am Vortag. Am Abend genossen die Akteure die freie Zeit und nutzten diese für philosophische Gespräche über das neue Spielsystem oder für einen Jass in der Hotellounge. Am Schluss gewann das Team Klossner & Ueltschi souvärn und wusste diesen Sieg auch entsprechend zu feiern. Aufgrund ihrer sonstigen fussballerischen Leistung in den letzten paar Tagen war dieser Erfolg den beiden Oldies aber zu gönnen.


März 2016

2. Tag Trainingslager 2016

Am zweiten Tag des diesjährigen Trainingslagers standen zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Der Tag begann mit dem gemeinsamen Morgenessen um 08:30. Anschliessend durfte jeder die Trainingsausrüstungen fassen. Um 09:30 fand eine taktische Einheit unter der Leitung von Patrick Röthlisberger statt. Um 10:30 begann das Morgentraining. Dieses Training wurde durch die 1. Mannschaft und die 2. Mannschaft separat gemacht. Die Trainingsplätze sind wie bereits im Vorjahr in gutem Zustand. Nach dem Training gönnten sich die Spieler eine wohlverdiente Dusche und um 13:00 versammelten wir uns für das Mittagessen. Am Nachmittag hatte jeder bis um 15:15 Zeit zur freien Verfügung. Diese wurde individuell genutzt, sei es bei einem Jasskartenspiel oder beim Klipenspringen. Um 15:30 fand anschliessend die zweite Trainingseinheit des Tages statt. Diese wurde gemeinsam absolviert. Die offensiven und defensiven Spieler wurden getrennt und mit den beiden Gruppen wurden Positionsspezifische Übungen durchgeführt. Nach dem Training hatten die Spieler bis um 19:30 Zeit zur Erholung. Auch das Abendbuffet war reichhaltig und entsprach absolut unseren Wünschen. Nach dem Essen genossen alle zusammen die freie Zeit und liessen so den ersten Trainingstag ausklingen.


März 2016

1. Tag Trainingslager 2016

Das Trainingslager 2015 war mit 19 Teilnehmern bereits gut besucht. Die tolle Atmosphäre sowie die guten Trainingsbedingungen haben sich im FC EDO Simme herumgesprochen. Dementsprechend konnten wir in diesem Jahr die Teilnehmerzahl bereits auf 25 Personen steigern.

 

Pünktlich um 10:30 am 1. März 2016 beginnt unsere Reise nach Zypern. Neukomm Car chauffiert uns an den Flughafen in Basel. Was davor natürlich nicht fehlen durfte, ist auf den 21. Geburtstag von unserem Topskorer Luca Jungen anzustossen. Es sollte nicht das Letzte Mal sein, dass wir unsere Stimmbänder brauchen konnten.

 

Nach der Ankunft am Flughafen Basel und einer kleinen Schwierigkeit mit der Gepäckaufgabe konnten wir pünktlich ins Flugzeug von Easy-Jet steigen. Jedoch musste nach einer halben Stunde festgestellt werden, dass dieses nicht funktionierte und so mussten wir das Flugzeug wechseln. Mit schlussendlich fast 2 Stunden Verspätung konnten wir endlich abfliegen und landeten um 20:00 Ortszeit in Larnaca.  Anschliessend wurden wir in einem Car zum Hotel in Ayia Napa chauffiert. Nach kurzem Zimmerbezug konnten wir die in Ruhe das Abendessen geniessen. Nach dem Abendessen genossen die Jungs bei einem kühlen Drink auf der Terrasse die warmen Temperaturen. Die Unterkunft ist erneut zur vollen Zufriedenheit. Die Voraussetzungen für die ab Morgen beginnenden Trainings sind somit hervorragend.


Februar 2016

Badminton-Training 1. Mannschaft

Vergangenen Donnerstag absolvierte die 1. Mannschaft des FC EDO das zweite und letzte Spezialtraining der Wintervorbereitung 2016. Danke Sascha Zehr für die interessanten Erklärungen und das spannende Badminton-Training!


Januar 2016

Voller Einsatz für eine erfolgreiche Rückrunde!

Die Vorbereitung auf die zweite Hälfte der Saison 15/16 ist in vollem Gange. Die erste Mannschaft des FC EDO setzt alles daran um fit zu sein, wenn es im Frühling wieder um Punkte geht. So versuchten sich die Mannen von Stephan Jaussi und Fitness-Instrukter Röthlisberger diesen Dienstag in einer ihr fremden Sportart. Unter der Anleitung von Res Lüthi wurden die EDOler in die Kunst des Kickboxens eingeweiht. Dabei merkten die Fussballer wie anstrengend und schweisstreibend das Kampfsporttraining ist. Als Souvenir gab es von Kickbox-Meister Lüthi 1 Woche Muskelkater mit auf den Weg.


März 2015

Vertrag mit Stephan Jaussi um 1 Jahr verlängert

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass der Vertrag von Stephan Jaussi frühzeitig um 1 Jahr bis 30.06.2016 verlängert wurde. 

 

Die Vereinsführung schätzt seine Arbeit mit der 1. Mannschaft sehr und wir freuen uns den eingeschlagenen Weg gemeinsam weiterzugehen. 

 

Wir wünschen Stephan weiterhin viel Erfolg und Freude und danken ihm für seine wertvolle Arbeit.

 

Der Vorstand.


Rückblick Trainingslager 2015 (Zypern)

März 2015

Trainingslager Tag 1

Der FC EDO Simme ist heute mit einem 19 Mann Kader nach Zypern in das Trainingslager geflogen.

Pünktlich um 02:15 fuhr die ganze Mannschaft mit Neukomm Reisen nach Basel Flughafen um von dort aus direkt nach Larnaca in Zypern zu fliegen. In Larnaca angekommen, wurden wir mit einem Car nach Ayia Napa in unser Hotel Atlantica Sun Garden Beach chauffiert. Nach erfolgreichem Check-in durften wir das erste Mittagessen geniessen. Anschliessend fassten wir sowohl Trainingsmaterial als auch das Trainingstenü. Nach kurzer Erholung von der Reise auf unseren Hotelzimmern, begann pünktlich um 15:30 die erste Trainingseinheit. Um 17:20 durften wir auf dem Balkon den wohlverdienten Feierabend geniessen. Das Wetter spielte am heutigen Tag perfekt mit. Sowohl die Hotelanlage als auch die Trainingsplätze bieten beste Rahmenbedingungen, um in den nächsten Tagen ein perfektes Trainingslager durchzuführen.


März 2015

Trainingslager Tag 2

Heute stand ein ganzer Tag zur Verfügung um die jungen + eine Ausnahme über den Rasen zu jagen. Technik wie Ausdauerübungen standen auf dem Programm bevor es zum verdienten Mittagessen ging.  Die Zimmerpause genossen alle anders. Während der eine ein wenig Schlaf nachholte, waren andere am Meer Klippenspringen. (siehe Bilder)


Um 15:30 stand das zweite Training auf dem Programm. Dank den tollen sogar sehr tollen Verhältnissen (Rasen + Wetter) konnten die EDO’ler auch hier profitieren und einen wichtigen Grundstein für die Meisterschaft legen. Wie der Abend ausgehen wird ist noch nicht bekannt.

Je nach dem morgen beim Trainingslager Tag 3 Bericht.


März 2015

Trainingslager Tag 3

 Aufgrund einem Jassturnier und Fussball im TV konnte der Bericht gestern leider nicht pünktlich an die Redaktion geschickt werden. Wie jeden Tag, hatten alle am morgen die erste Trainingseinheit. Ohne Rücksicht auf müde Beine, hat Jaussi alle Spieler wieder über den Platz gejagt. Technik, Ausdauer und alles mit vielen Ballberührungen.


Am Nachmittag fuhren wir gemeinsam zum Paintball in einem kleinen Städtchen ganz in der Nähe. Zur Abwechslung etwas ganz anderes. Zwei Teams bekämpften sich mit Farbpatronen ausgerüstetem Gewehr und  versuchten das gegnerische Team jeweils auszulöschen. Auch hier musste schlussendlich ein Münzwurf entscheiden wer als Sieger vom Platz gehen darf. Der Einsatz von allen war sehr gut einige blühten sogar richtig auf und zeigten ihre Funkerqualitäten aus der Militärzeit. Das Team verbrachte den Abend geschlossen in der Stadt.


März 2015

Trainingslager Tag 4

Der vierte Tag war zugleich der letzte komplette Tag, der zur Verfügung stand, um die perfekten Trainingsbedingungen zu nutzen. Heute wurden nochmals zwei Trainingseinheiten durchgeführt damit die Muskeln endgültig glühten. Vor allem am Vormittag wurde intensiv trainiert.

 

Nach dem Mittagessen konnte sich Eric Brügger als Trainer beweisen und entsprechend einen guten Abschluss vorbereiten. Die Spieler wurden per Kartenziehen in verschiedene Mannschaften eingeteilt und in verschiedenen Disziplinen gemessen. Von Ballhochhalten, über Lattenschiessen bis zum Match konnten die Mannschaften Punkte sammeln. Die Sieger durften den wohlverdienten Preis leider nicht abholen.

 

Leider endet nach diesem Tag eine perfekte Trainingswoche mit der morgigen Rückreise.


März 2015

Trainingslager Tag 5 Rückblick

In einem Verein muss man nicht mit jedem auf beste Freunde sein, man kann auch nicht mit jedem Pferde stehlen, jedoch muss jeder jeden akzeptieren und respektieren. Egal ob man in einer 3.Mannschaft spielt oder 1.Mannschaft. Egal wie viele Spielminuten oder fußballerische Qualitäten derjenige hat.

 

Das Ziel des Lagers war es nicht, die Mannschaft stärker zu machen, sondern als Verein teamübergreifend zu wachsen. Die Personen die dabei waren sollen diese Erfahrung und Vereinsfreude in ihren Teams ausstrahlen und weitergeben.

 

Rückblickend war das Trainingslager in jedem Bereich ein Erfolg. Die Trainingsplätze, die Hotelanlage wie  die ganze Region sind empfehlenswert.

Die Organisation hat in allen Bereichen perfekt geklappt, dies sicher auch dank dem Organisator Patrick Klossner und dem Trainer Stephan Jaussi. Erlebt haben wir viele tolle Tage, die einigen bestimmt lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Abschließend: EDO ist und bleibt auch mit der neuen Generation eine GEILE Truppe und wird in Zukunft der ganzen EDO-Familien viel Freude bereiten.